Zwei Explosionen am 11. September 2009

Ich sitze in meinem Auto, Türen geschlossen, Fenster verriegelt – abgeschottet von der Aussenwelt. 5:50PM. Plötzlich höre ich zweimal BUMM und spüre einen Stoss gegen meinen Brustkorb.

Explosionen. Heute ist der 11. September 2009, acht Jahre und 2500 Meilen entfernt von den 9-11 Anschlägen in New York. Ein makaberer Zufall. “Did you just hear that?!”, frage ich einen mexikanischen Nachbar. Er versteht mich nicht wirklich, woraufhin ich BUMM BUMM sage und meine Hände auseinanderreisse. Er versteht und nickt, “yes, yes!”

Doch wo kamen die Explosionen her, und weshalb passierten sie? In meinem photojournalistischen Blutrausch würde ich natürlich alles geben, um die Tragödie auf Mikrochip zu bannen. Andere Autofahrer haben dasselbe gehört, keiner kann die Richtung eruieren.

Sonic Signature Boom

Zurück zuhause, suche ich auf LATimes.com und der mir zuwideren Twitter.com. Nach was sucht man wohl… “Explosion Los Angeles 9 September”?  – und nach ein paar Links stosse ich auf des Rätsels Lösung: Keine Explosion, kein Anschlag, sondern ein in die Atmosphäre eintretendes und Schallmauer brechendes Spaceshuttle.
“Sonic Boom” nennt man hier die Schallmauer.

“Die Discovery landete erfolgreich auf der Edwards Air Force Base etwas ausserhalb von Los Angeles, da in Florida unvorhersehbare Wetterbedingungen herrschten.”

So weit mag ich auch einmal kommen: Dass ich mich einfach spontan für die West- statt für die Ostküste entscheiden kann, während ich noch nebenbei die Schallmauer durchbreche.

Bildergalerie auf LATimes.com

About the Author

Tobias Deml is an Austrian Filmmaker and Visual Artist. 2012 Cinematography Reel: http://vimeo.com/53973421 Tobias Deml ist ein österreichischer Filmstudent und Möchtegernregisseur in Los Angeles. Er arbeitet derzeit als Kameramann in Los Angeles und popelt in seiner Nase.