Dank Missgeschick ein Redesign

Hier fing alles an, mit http://www.tobiasdeml.com/blog - ich führte diesen Blog ein Jahr lang über meinen Auslandszivildienst; er ist weiterhin online erreichbar.

Hier fing alles an, mit http://www.tobiasdeml.com/blog - ich führte diesen Blog ein Jahr lang über meinen Auslandszivildienst; er ist weiterhin online erreichbar.

Dann der USA-Studienblog, so sollte der Blog gerade aussehen. Dieses Design verfrachtete ich allerdings aus Versehen ins Nirvana...

Dann der USA-Studienblog, so sollte der Blog gerade aussehen. Dieses Design verfrachtete ich allerdings aus Versehen ins Nirvana...

So geht’s einem Blogschreiberling nun manchmal … da hat man ein Master-CSS-File (damit wird beinahe das komplette Aussehen der Website kontrolliert), ca. 845938459837453 Zeilen an Stylesheet-Code, schön, robust, auf Basis eines frei erhältlichen, rumänischen Designs namens Fusion. Man editiert feist an ein paar kleinen Details herum, …

und dann ein kleiner Patzer gegen drei Uhr Nachmittag: Statt des Master-CSS-Files kopiere ich ein vergleichweise winziges, ersetze den Inhalt, speichere … und das wars mit meinem Blog. Potthässlich wie eine 1995er-Website steht er komplett nackig da. Grausamerweise habe ich nie eine Sicherungskopie des Blogs oder des CSS-Files erstellt, auf dem Server gibt es keine Sicherungskopie … also ist guter Rat nutzlos und harte Arbeit bevorstehend.

Während ich diese Zeilen schreibe, schlägt der Gong 5:12  in der Früh. Na super. Wenigstens habe ich die ganze Nacht daran gearbeitet, dass ihr einen Augenschmaus während dem Lesen geniessen könnt…

Die neue Version des Blogs, noch ohne klassische, performancebelastende Wetteranzeige, aber mit viel Liebe, Malz und Mehl gemacht.

Die neue Version des Blogs, noch ohne klassische, performancebelastende Wetteranzeige, aber mit viel Liebe, Malz und Mehl gemacht.

About the Author

Tobias Deml is an Austrian Filmmaker and Visual Artist. 2012 Cinematography Reel: http://vimeo.com/53973421 Tobias Deml ist ein österreichischer Filmstudent und Möchtegernregisseur in Los Angeles. Er arbeitet derzeit als Kameramann in Los Angeles und popelt in seiner Nase.