Das billige Lensbaby – und die Rettung aus dem Osten

Stefan in unserer selbstgegrabenen Badewanne/ Fallgrube für nervige Volkschulkinder

Stefan in unserer selbstgegrabenen Badewanne. Die Ränder des Bildes und die Ecken sind sichtbar verzerrt.

Wer lange genug in der Fotografieecke hockte, wird zweifelsfrei über das sogenannte Lensbaby gestoplert sein. Dabei handelt es sich um keine spezielle Säuglingsfotografie, sondern einem relativ kleinen und sehr flexiblen Objektiv.
Mit dem Lensbaby können die Linsen innerhalb des Objektivs gegeneinander verdreht/gekippt werden, und es entsteht folgender, selektiver Schärfeeffekt: Beispiel auf der Lensbaby-Website

Dumm nur, dass das Lensbaby doch eine ganze Stange Geld kostet…

Mit Brachialgewalt selbst gemacht

In meinem Fall – viele von euch werden den Unschärfe-Effekt auf meinen Fotos gesehen haben – habe ich keine teure 150$-Speziallinse gekauft, sondern einfach meine derzeitige zerstört. Sie fiel vor fünf Monaten von einem Stockbett, mit demUV-Filter voraus, ungebremst auf den Boden; der Filter zersplitterte, der Fokusring verbog sich und die Linsen innerhalb der Kamera wurden verschoben.

Mexikanisches Taxi und wartende Passagiere vor dem Tijuana Airport

Mexikanisches Taxi und wartende Passagiere vor dem Tijuana Airport - man beachtedie Unschärfe am Rand des Bildes

Eine genauere Erklärung über die Linsenverschiebung

Der genannte Effekt war natürlich oft sehr störend; er wirkt sportlich und “schnell” – und manchmal ist so ein Look nicht gewünscht. Doch dann…

Hilfe aus dem Osten

Von hinter dem Abdruck der Mauer, aus dem tiefsten Sachsenland, kommt ein Paket an. Stefan Minack – Erlöser, Erzbischof und Hobbymessias – packte sein ehemaliges, voll funktionierendes Objektiv ein und schickte es auf eine etwa vierwöchige Reise mit der Post. Danke für die Linse!

Stefans schöner Fotoblog: http://blog.shaded-reality.de

Jetzt sehen die Fotos wieder gestochen scharf aus, und man darf sich auf allerlei neue Belichtungen freuen.  [Anm.d.Red.: Nur, wenn man sich über die bisherigen ebenfalls freute]

About the Author

Tobias Deml is an Austrian Filmmaker and Visual Artist. 2012 Cinematography Reel: http://vimeo.com/53973421 Tobias Deml ist ein österreichischer Filmstudent und Möchtegernregisseur in Los Angeles. Er arbeitet derzeit als Kameramann in Los Angeles und popelt in seiner Nase.