The Bridegroom: Entwickelte Fotos

Die Fotos vom riesigen Studenten-Filmset “The Bridegroom”.

Das grösste Studentenfilmset, das ich bisher gesehen habe: “The Bridegroom”. 50.000$ Budget, 30 Crewmitglieder, 20 Komparsen und eine geliehene 35mm-Filmkamera von Panavision. Ich lerne einen Haufen nützlicher Lektionen, während ich Setfotograf für diesen ambitionsbetuchten 1950er-Film spiele.Lektionen, die man nur am Set (und nicht im Klassenzimmer) lernen kann – und werde obendrein auch noch als Mini-Schauspieler besetzt.

Als Setfotograf nehme ich natürlich nicht nur Behind-the-Scenes Bilder auf, sondern kümmere mich auch darum, möglichst viele tatsächliche Szenen zu fotografieren – von der Perspektive der Filmkamera aus. Das gibt natürlich immer wieder Ärger mit den Regieassistenten, der mich wutschnaubend aus dem Zimmer weist, weil ich jedermanns Weg blockiere oder während des Setups in den Rahmen der Kameraaufnahme komme. Den Ärger ist es dann allerdings wert, als ich die Fotos ausdrucke und den Leuten am Filmset zeige. Dank Photoshop kann ich das Format (Anamorphic, ein Ultra-Breitbild-Format) per Letterboxing imitieren – und mit verschiedenen Überlagerungseffekten die Sättigung, Körnigkeit, ungleichmässige Leuchtkraft etc. eines tatsächlichen Filmdrucks imitieren. Nett, denn so können sich Regisseur und Team bereits vorstellen, wie der Film in etwa aussehen könnte.

Vorher - Nachher, samt der Photoshop-Anordung verschiedener Layer. So muss ich jedes Bild individuell nur ein wenig bearbeiten und es dann unter den Haufen Filter legen, der es "filmig" aussehen lässt.

Vorher - Nachher, samt der Photoshop-Anordung verschiedener Layer. So muss ich jedes Bild individuell nur ein wenig bearbeiten und es dann unter den Haufen Filter legen, der es "filmig" aussehen lässt.

Die Beleuchtungscredits gehen – abgesehen von den Tageslicht-Szenen – natürlich an dem Cinematographen, Matthias Königswieser.

Ein Shot, der im Film nicht zu finden sein wird

Ein Shot, der im Film nicht zu finden sein wird

Jodi Harrison. Dieser Shot wird im Film nicht zu finden sein - zu offensichtlich

Jodi Harrison. Dieser Shot wird im Film nicht zu finden sein - zu offensichtlich

Dieser Shot wird im Film nicht zu finden sein - zu gutaussehend für die 50er Jahre.

Tobias Deml, Setfotograf. Dieser Shot wird im Film nicht zu finden sein - zu gutaussehend für die 50er Jahre. Danke an Luis Selgas fürs Aufnehmen!

Dieser Shot wird im Film nicht zu finden sein.Dieser Shot wird im Film nicht zu finden sein. Luis Selgas, Jodi Harrison.

Luis Selgas, Jodi Harrison. Dieser Shot wird im Film nicht zu finden sein.

Konversation

Konversation

Hart Turner, Luis Selgas, Genevieve Farrell. - Vorbereitung

Hart Turner, Luis Selgas, Genevieve Farrell. - Vorbereitung


Luis Selgas, Jodi Harrison. Eiskalt.

Luis Selgas, Jodi Harrison. Eiskalt.

Luis Selgas. Der Musterstudent

Luis Selgas. Der Musterstudent

Jodi Harrison, Luis Selgas. Familientreffen

Jodi Harrison, Luis Selgas. Familientreffen

Jodi Harrison. Dieser Shot wird im Film nicht zu sehen sein - Rauchen ist Böse

Jodi Harrison. Dieser Shot wird im Film nicht zu sehen sein - Rauchen ist Böse

Komm mit mir in die grosse Stadt, Junge...

Komm mit mir in die grosse Stadt, Junge...

Auf der Farm

Auf der Farm

Auf der Farm 2

Auf der Farm 2

Ertappt

Luis Selgas, Jodi Harrison, Hart Turner. Ertappt

Hart Turner, Luis Selgas. Konfrontation

Hart Turner, Luis Selgas. Konfrontation

Hart Turner, Luis Selgas. Konfrontation2

Hart Turner, Luis Selgas. Konfrontation2

Mehr Fotos auf Facebook:
Album 1
Album 2

About the Author

Tobias Deml is an Austrian Filmmaker and Visual Artist. 2012 Cinematography Reel: http://vimeo.com/53973421 Tobias Deml ist ein österreichischer Filmstudent und Möchtegernregisseur in Los Angeles. Er arbeitet derzeit als Kameramann in Los Angeles und popelt in seiner Nase.